Gratulation zum goldenen Ehrenzeichen

Herr Univ.Prof. DDr. Wolfgang Bigenzahn, Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenkrankheiten, Stimm- und Sprachstörungen (Phoniatrie), wurde Ende 2019 von Frau Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet.

Prof. Bigenzahn war von 1996 bis 2015 Leiter der Klinischen Abteilung Phoniatrie-Logopädie der Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten der MedUni Wien/AKH sowie stellvertretender Klinikleiter. Er unterrichtete viele Jahre an der Akademie für den logopädisch-phoniatrisch-audiologischen Dienst am AKH Wien und war deren stellvertretender ärztlich-wissenschaftlicher Leiter. Er widmetet sich neben anderen Schwerpunktthemen, als einer der ersten im deutschen Sprachraum, dem komplexen Bereich der orofacialen Dysfunktion. Neben dem Studium der Medizin, der Pädagogik und der Psychologie prägte wohl seine Liebe zur Kunst und hier insbesondere zur Musik seine Herangehensweise und sein medizinisches Handeln im großen Bereich der HNO/Phoniatrie/Logopädie.

Überdies ist der Ausgezeichnete Ehrenmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, der Gesellschaft für Logopädie, Phoniatrie und Pädaudiologie und von logopädieaustria. Weiters ist er Träger der Türck-Medaille, des Ritterkreuzes des Päpstlichen Silvesterordens und 2008 wurde er mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes Niederösterreich ausgezeichnet.

logopädieaustria gratuliert herzlichst zur jüngsten Auszeichnung!

 

Bigenzahn