Banner
bezahlte Werbung

Aktuelles

  • 07 Dezember 2018

    SAVE THE DATE - Primärversorgung neu

    07.12.2018 Liebe Kolleginnen und Kollegen, hier finden Sie die Einladung zur Tagung von AM Plus im Jänner 2019: Primärversorgung neu - Stimmen die Umsetzungen? Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
  • 05 Dezember 2018

    Posterpräsentation im Rahmen des 8. Tages der Gesundheitsberufe 2019

    05.12.2018 Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir erlauben uns auf die Posterpräsentation des 8. Tages der Gesundheitsberufe am 11. April 2019 zum Thema „Digitalisierung im Gesundheitswesen: Konkurrenz...
  • 12 November 2018

    Kongress-Anmeldung eröffnet

    12.11.2018 Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Anmeldung zum Kongress in Wien 2019 Im Gespräch - In aller Munde ist eröffnet! Ab sofort können Sie sich hier anmelden! Bitte verwenden Sie Ihre Se...
  • 16 Oktober 2018

    7. Kompetenz-Portrait der MTDs

    16.10.2018 MTD sind KOM-PE-TENT! Die Kompetenzen der Berufsangehörigen der sieben gehobenen medizinisch-technischen Dienste (MTD) sind immer mehr gefragt.Was macht uns für die Ausübung unseres Beruf...
  • 02 Oktober 2018

    6. Kompetenz-Portrait der MTDs

    02.10.2018 MTD sind KOM-PE-TENT! Die Kompetenzen der Berufsangehörigen der sieben gehobenen medizinisch-technischen Dienste (MTD) sind immer mehr gefragt.Was macht uns für die Ausübung unseres Beruf...

06.12.2017

SAVE the DATE - Primärversorgung neu von AM Plus

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier finden Sie die Einladung zur Tagung von AM Plus im Jänner 2018:

Primärversorgung neu

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


04.12.2017

Jahresklausur der AG Bildung und Forschung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unter dem nachfolgenden Link finden Sie Informationen zur Jahresklausur der AG Bildung und Forschung vom 20.-21.11.2017:

http://www.mtd-austria.at/aktuelles/


20.11.2017

Einladung zur außerordentlichen Generalversammlung

Sehr geehrte Mitglieder,
 

am Freitag, den 01.12.2017, von 17:30 bis 19:30 Uhr
findet eine außerordentliche Generalversammlung statt!

Berufsverband logopädieaustria
Sperrgasse 8-10
2. Stock/Tür 13 & 14/Festsaal Vox-Verband
1150 Wien


Bei der Vorstandssitzung am 10.11.2017 hat der Vorstand von logopädieaustria einstimmig den Beschluss gefasst, eine außerordentliche Generalversammlung einzuberufen, um ehest möglich eine Statutenänderung vornehmen zu können. Diese bezieht sich auf den §2 (Zweck des Vereins) und soll um einen Punkt ergänzt werden.
 
Tagesordnung

1. Registrierung von 17:30 bis 18:00 Uhr
2. Begrüßung durch die Präsidentin um 18:00 Uhr
3. Feststellung der Beschlussfähigkeit um 18:30 Uhr 
4. Antrag von logopädieaustria
5. Abstimmung über den Antrag von logopädieaustria
6. Ende der außerordentlichen Generalversammlung um 19:30 Uhr 

Wenn Sie an der außerordentlichen Generalversammlung teilnehmen können, so bitten wir Sie, sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzumelden. Sie haben auch die Möglichkeit zur Stimmübertragung – jedes ordentliche Mitglied kann EINE Stimme eines anderen ordentlichen Mitgliedes zur außerordentlichen Generalversammlung mitbringen (Nachweis: handschriftliche Bevollmächtigung).

Eine schriftliche Einladung zur Generalversammlung wurde an Ihre angegebene Adresse versandt. 

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei der außerordentlichen Generalversammlung begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
der Vorstand von logopädieaustria


 16.11.2017

9. Symposion zum Tag der Logopädie 2018

 9. SYMPOSION ZUM TAG DER LOGOPÄDIE 2018 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich zur Teilnahme am Symposion 2018 ein!

Es erwartet Sie ein breit gefächertes, interdisziplinäres und inhaltlich sehr ansprechendes Angebot an Vorträgen und Workshops zum Thema:

HÖREN - ZUHÖREN – VERSTEHEN

Alle Informationen zu Programm und Preisen finden Sie auf unserer Homepage
Profitieren Sie bis zum 31.12.2017 von unserem Frühbucherpreis!

Die Anmeldung ist ab sofort hier möglich.

Eckdaten zum Symposion

Datum: 09.-10.03.2018
Ort: Hotel Heffterhof, Salzburg
Fortbildungspunkte logopädieaustria: 
Freitag: 6; ganzes Symposion: 12

Wir freuen uns, Sie beim Symposion 2018 begrüßen zu dürfen!

Ihr Team von logopädieaustria
ZVR: 435561417, DVR: 0642657


16.10.2017

SAVE the DATE - 7. MTD-Forum

Sehr geehrte Damen und Herren,

 
MTD-Austria
Dachverband der gehobenen medizinisch-technischen Dienste Österreichs

 veranstaltet das

7. MTD-Forum
„MTD 4.0 – Profile der Zukunft“

 am 17. November 2017, von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 im Albert Schweitzer Haus (Großer Saal), Schwarzspanierstraße 13, 1090 Wien.


Wir freuen uns, wenn Sie am 7. MTD-Forum teilnehmen, und ersuchen Sie um Anmeldung auf der Homepage von MTD-Austria unter www.mtd-austria.at; dort finden Sie ebenfalls das Tagungsprogramm. Für Fragen zur Anmeldung steht Ihnen MTD-Austria unter 0664/14 14 118 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Das Team von MTD-Austria


04.10.2017

1. Tiroler MTD-Tag 2017 - ein voller Erfolg!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nachfolgend finden Sie den Bericht vom 1. Tiroler MTD-Tag zum Thema „Schlaganfall interdisziplinär":

 
Die fachliche Verschränkung der sieben gehobenen medizinisch-technischen Dienste (MTD) hat am Samstag den 7. Oktober 2017 erstmals „unter den Fittichen“ der MTD-Austria in Innsbruck stattgefunden.

Die MTD-Landesgruppe Tirol hat mit viel Engagement eine ausgezeichnete Veranstaltung organisiert. Nach der offiziellen Begrüßung durch MTD-Austria  Präsidentin Mag. Gabriele Jaksch und MTD-Landesgruppenvorsitzende Tanja Penz MSc., MEd. konnte Ass. Prof. Priv. Doz. Dr .Michael Knoflach einen exzellenten Abriss betreffend Schlaganfall geben und betonte mehrfach die Wichtigkeit der multiprofessionellen  Zusammenarbeit aller Gesundheitsberufe.

Es folgten Vorträge aus den Reihen aller 7 MTD-Berufe:
Silke Ertl (Biomedizinische Analytikerin) und Dr. Christian Isara (Arzt) gaben aus Sicht des Labors Einblick in essentielle Parameter nach einem Insult. Markus Erhardt (Radiologietechnologe) beleuchtete, die bildgebenden Modalitäten, die im Verlauf einer Schlaganfallbehandlung erforderlich sind. Diätologin Edburg Edlinger brachte auf gewohnt humorvolle und brillante Art und Weise die Zusammenhänge von Ernährung und Schlaganfall auf den Punkt. Die Behandlung von Aphasien (neurologische bedingte Sprachstörung) und Dysphagien (Schluckstörungen) standen im MIttelpunkt des Vortrages von Beatrix Gassner (Logopädin). Die Orthoptistin Monika Friedheim, BSc. führte eindrucksvoll aus, warum es interessant und notwendig, ist nach einem Schlaganfall z.B. Doppelbilder richtig zu diagnostiziere und zu therapieren. Der Ablauf des physiotherapeutischen Prozesses und die wichtigsten Aufgaben einer Physiotherapeutin in der Neurorehabilitation wurden von Gudrun Schönherr, MSc. erläutert.  Um Alltagshandlungen (ADL) nach dem Ereignis zu schulen und verbessern, braucht es die Ergotherapie, und dies konnte durch Fr. Christina Mayr-Moschen hervorgehoben werden. Die Wichtigkeit der Multiprofessionalität der Gesundheitsberufe wurden dabei in allen Vorträgen sichtbar.

Bei einer auf den Punkt gebrachten Podiumsdiskussion zum Schlaganfallpfad Tirol mit dem Direktor der TGKK, Dr. Arno Melitopulos, und einigen Referentinnen konnten auch noch einige politische Forderungen positioniert werden. Durch den gesamten Tag leitete Barbara Moser.

Der Tenor der ca. 100 TeilnehmerInnen: Diese wunderbare Veranstaltung mit vielen interessanten fachlichen Inputs, intensivem Networking und kulinarischen Höhepunkten „schreit förmlich nach Wiederholung“!



29.09.2017

Onepager

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir haben für Sie unser Berufsbild Logopädie auf einem „Onepager“ zusammengefasst:


28.09.2017

Am Plus - Save the date

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier finden Sie die Einladung zur Tagung von Am Plus im Jänner 2018.


25.09.2017

Forschung in den gesundheitswissenschaftlichen FH-Studien

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier finden Sie das Forderungspapier „Forschung in den gesundheitswissenschaftlichen FH-Studien“.


12.09.2017

Tätigkeitsbeschreibung MTD-Austria

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier finden Sie die Tätigkeitsbeschreibung der MTD-Austria.


29.08.2017

Umfrage COST-Initiative 

Liebe Kollegen, liebe Kolleginnen,
 
im Rahmen der EU-finanzierten COST-Initiative „Förderung der sprachlichen Fähigkeiten von Kindern in Europa und darüber hinaus“ wird eine europaweite Befragung von Praktiker/innen durchgeführt, um die Versorgung von Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen in ganz Europa einheitlich zu erfassen. Es handelt sich um die erste Umfrage dieser Art. Sie wird in 30 Sprachen durchgeführt. Die Online-Befragung ist ab sofort bis 13. Oktober 2017 unter folgendem Link abrufbar:
 
https://www.surveymonkey.co.uk/r/CostAction1406_Practitioner_Survey_Deutsche_Version
 
Des Weiteren finden Sie nachfolgend zwei Dokumente, die alle notwendigen Informationen enthalten:
 
COST ACTION FLYER
COST ACTION BRIEF
  
Um ein repräsentatives und differenziertes Bild sowohl für die Versorgung in Österreich als auch im EU-weiten Vergleich zu erhalten, ist es wichtig, dass möglichst viele von Ihnen teilnehmen. Eine anonymisierte Datenverarbeitung ist selbstverständlich gewährleistet.
 
Weiterführende Informationen:
COST-Homepage: http://www.cost.eu/COST_Actions/isch/IS1406
 
Vielen herzlichen Dank.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Melanie Dornstauder 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Daniel Holzinger
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


25.07.2017

1. Tiroler MTD-Tag 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier finden Sie die Information zum 1. Tiroler MTD-Tag 2017!


07.07.2017

Bürgeranwalt

Kassenverträge in der Steiermark

ACHTUNG: TERMINÄNDERUNG

Der ORF hat ein für die steirischen Logopädinnen und Logopäden interessantes Thema aufgegriffen. Sie können dies am Samstag, den 15.7.2017 um 17:30 Uhr bzw. am Montag den 17.7.2017 um 11:55 Uhr (WH) in der Sendung Bürgeranwalt in ORF2 sehen.

Frau PhDr. Karin Pfaller nimmt Stellung zum Thema Kassenverträge in der Steiermark.


05.07.2017

GRUG 2017

Nationalrat beschließt neues Primärversorgungsgesetz

Einbindung der Gesundheitsberufe?

Mit der Verabschiedung des Gesundheitsreformumsetzungsgesetzes (GRUG 2017) gab der Nationalrat am 28.06.2017 den Startschuss für eine vermeintliche Neugestaltung der medizinischen Grundversorgung in Österreich. Teil dieses Gesetzesvorhabens war das darin eingebettete "Primärversorgungsgesetz – PrimVG"....

lesen Sie weiter!!!


14.06.2017

MTD-Innovationspreis 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier finden Sie die Teilnahmebedingungen und Informationen für den
MTD-Innovationspreis 2017!


02.05.2017

1. Tiroler MTD-Tag 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier finden Sie die Information zum 1. Tiroler MTD-Tag 2017!


13.04.2017

FAQ zur MTD-Registrierung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier finden Sie die aktuellen FAQ zur MTD-Registrierung!


 03.03.2017

EU-Projekt COST Action IS1406

„Förderung der sprachlichen Fähigkeiten von Kindern in Europa und darüber hinaus – eine Zusammenarbeit zu Interventionen bei Kindern mit Schwierigkeiten im Erwerb ihrer Muttersprache“

Die COST Action IS1406 ist ein Forschungsnetzwerk, welches das in Europa und darüber hinaus vorhandene Wissen zu Interventionen bei Sprachstörungen bei Kindern und Jugendlichen von 0 bis 18 Jahren bündelt. Die Action ist offen für alle Berufsgruppen, die sich mit Sprachstörungen bei Kindern und Jugendlichen beschäftigen. Gegenwärtig arbeiten vor allem LogopädInnen, LinguistInnen und PsychologInnen mit. Die Action läuft von 2015 bis 2019, von Juni bis September 2017 wird eine wichtige transnationale Umfrage durchgeführt, deren Ergebnisse den ersten umfassenden internationalen Vergleich zu diesem Thema ermöglichen sollen. Über die COST Action wird im Juni auch in LogoThema ein Artikel erscheinen.

3 Arbeitsgruppen

    1. Linguistische und psychologische Grundlagen von Intervention bei Sprachstörungen
    2. Die Versorgungslage in der Intervention von Sprachstörungen
    3. Der soziale und kulturelle Kontext in der Intervention von Sprachstörungen

Ziele der COST Action IS1406

  1. Kohärentes Verständnis der von SES Betroffenen, internationale Standardterminologie
  2. Erkennen der besten Praktiken basierend auf Literatur und vorhandenem Wissen, Kooperation bei Evaluierung und Weiterentwicklung der theoretischen Modelle und Methoden zwischen den teilnehmenden Ländern
  3. Darstellung der Lagen der gesundheits-, bildungs- und sozialpolitischen Grundlagen in Bezug auf Interventionen bei SES in allen teilnehmenden Ländern

Jetzt brauchen wir SIE!

Die transnationale Umfrage ist ein wichtiger Teil der Datenerhebung.

Im Juni 2017 wird HIER der Link zur Umfrage freigeschaltet.

Weiterführende Informationen:
Homepage der Action: http://research.ncl.ac.uk/costis1406
COST-Homepagehttp://www.cost.eu/COST_Actions/isch/IS1406

Kontakt: Melanie Dornstauder, Logopädin, BSc, MSc
FH Campus Wien
F
avoritenstraße 226, Raum D.3.29, 1100 Wien

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


05.02.2017

CPLOL Newsletter 01/2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Hier finden Sie aktuelle Informationen der CPLOL!!

 

Mitglied von
Kooperation mit
Zertifiziert von