Heidelberger Elterntraining frühe Sprachförderung: Trainer*innen-Ausbildung Basisseminar

Termin
10. bis 11. März 2022
Zeiten
Tag 1, DO: 09:30-16:00
Tag 2, FR: 09:30-16:00
Ort
JUFA Salzburg City
Josef-Preis-Allee 18
5020
Salzburg
Unterrichtseinheiten
15 Unterrichtseinheiten
Fortbildungspunkte
15 Fortbildungspunkte
Seminarorganisation
Kompetenzzentrum BiWiFo
Kosten
470,-- Euro für Mitglieder eines dem MTD-Dachverband angehörigen Berufsverbandes
670,-- Euro für Nicht-Mitglieder
Teilnehmerzahl
max. 11 Personen
Anmeldeschluss
Voraussetzungen
keine
Weitere Informationen

Das Basismodul ist der erste Teil der Ausbildung zur/zum HET-Trainer*in. Es folgen ein Praxisseminar und eine individuelle Supervision.

30€-Gutschein bei der Buchung von beiden Modulen.

Dr. Anke Buschmann

Inhalt

Das „Heidelberger Elterntraining frühe Sprachförderung – HET“ (Buschmann 2017, www.heidelberger-elterntraining.eu) ist ein sprachbasiertes Interaktionstraining und wurde 2003 für Eltern von zwei- bis dreijährigen  Kindern mit verzögertem Spracherwerb (Late Talker) von der Referentin entwickelt. Das HET zielt auf eine Verbesserung der kindlichen Sprachlernmöglichkeiten ab, indem innerhalb natürlicher Interaktionen die Kommunikations- und Sprechfreude des Kindes gestärkt und durch einen raschen Wortschatzaufbau die Voraussetzung für den Einstieg in das grammatische System geschaffen wird. Die Eltern werden als wichtigste Kommunikationspartner des Kindes in ihrer Kompetenz gestärkt und befähigt, ihr Sprachangebot so sensitiv wie möglich an die sprachlichen Fähigkeiten des Kindes anzupassen. Sie lernen im HET, ein optimales sprachliches Umfeld für ihr Kind zu schaffen und Möglichkeiten zu sprachförderlichen Interaktionen im Alltag wahrzunehmen und effektiv zu nutzen. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie wurde die Effektivität des HET nachgewiesen. 

In Basismodul werden Sie von der Autorin in das Gesamtkonzept und die Rahmenbedingungen des HET in seiner neuesten Version (Buschmann, 3. Auflage, 2017) eingeführt. Sie lernen wesentliche methodisch-didaktische Elemente kennen und erhalten  einen guten Einblick in die praktische Umsetzung des HET und die Arbeitsweise mit den Eltern. Für die Zertifizierung sind die Teilnahme am Praxisseminar sowie eine Supervision erforderlich.

 

Welches theoretische Wissen haben die SeminarteilnehmerInnen nach Abschluss des Seminars
erworben?

Kennen des Gesamtkonzepts des HET und dessen Umsetzung in der Praxis
Auswahl der Zielgruppe
Wissen über Effektivitätsstudien zum HET
Wirkweise einer dialogischen Bilderbuchbetrachtung


Welche praktischen Anwendungen können die SeminarteilnehmerInnen nach Abschluss des
Seminars durchführen?

Umsetzung zentraler Elemente des HET wie eine dialogische Bilderbuchbetrachtung in der eigenen logopädischen Therapie mit den Kindern
erste Beratungsmöglichkeiten für eine individuelle Beratung der Eltern

Demenzstudien Demenzstudien
bezahlte Werbung