Grethers Pastillen
bezahlte Werbung

Aktuelles

  • 11 Oktober 2019

    Gratulation zur FH-Professur in Österreich

    11.10.2019 logopädieaustria gratuliert von ganzem Herzen und voller Stolz Herrn FH-Prof. Martin Maasz, MBA zur Professur, die ihm vom FH Kollegium der FH Campus Wien, im feierlichen Rahmen am 17.09.2...
  • 01 Oktober 2019

    Stellungnahme ÖLG

    01.10.2019 Liebe Kolleginnen und Kollegen, hier finden Sie eine Stellungnahme von der Österreichischen Logopädischen Gesellschaft (ÖLG) - logopädieaustria über die beiden Positionspapiere: Positi...
  • 05 September 2019

    MTD IN DER PRIMÄRVERSORGUNG – 5. PHC PORTRAIT

    05.09.2019 MTD-Berufe sind essentieller Teil des Teams! Das Arbeiten in einer Primärversorgungseinheit stellt für die Berufsangehörigen der sieben medizinisch-technischen Dienste eine attraktive Mög...
  • 21 August 2019

    Rechtsangelegenheit - logopädieaustria gegen den Konvent der Barmherzigen Brüder in Linz

    21.08.2019 Liebe Kolleginnen und Kollegen, in der Rechtsangelegenheit „logopädieaustria gegen den Konvent der Barmherzigen Brüder in Linz“ haben wir im Juli 2019 eine unterfertigte Unterlassungserkl...
  • 14 August 2019

    MTD IN DER PRIMÄRVERSORGUNG – 4. PHC PORTRAIT

    14.08.2019 MTD-Berufe sind essentieller Teil des Teams! Das Arbeiten in einer Primärversorgungseinheit stellt für die Berufsangehörigen der sieben medizinisch-technischen Dienste eine attraktive Mög...

Tag der Logopädie 2014

In geballten eineinhalb Tagen wird sich am Symposion vom 07. - 08. März 2014 alles um Methoden in der Logopädie drehen, denn das Thema 2014 lautet: DIE Methode?

ExpertInnen aus Österreich und Deutschland werden auf die verschiedenen Facetten dieses umfangreichen Themas in spannenden Fachvorträgen eingehen und Fragen beantworten. Ganz neu im Jahr 2014 sind die interaktiven Round Table Gespräche, in denen je 2 ExpertInnen über die Themen Stimme, Apraxie, Wortschatz und Orofaciale Dysfunktion informieren und anschließend zu einer gemeinsamen Diskussion mit den TeilnehmerInnen einladen.

Neben diesen umfangreichen fachlichen Inputs haben Sie auch die Möglichkeit sich über die neusten Produkte und Leistungen bei den Ausstellern vor Ort zu informieren und Sie sind natürlich wie jedes Jahr auch ganz herzlich zur Teilnahme am gemütlichen Get-Together Abend eingeladen.

Programm:

Freitag, 07. März 2014

13.00 - 13.30 Registrierung
13.30 - 13.45 Begrüßung durch die Präsidentin
13.45 - 14.30 "Logopädische Methoden vor dem Hintergrund des Clinical Reasoning“ Dipl.-Log. Veronika Schade
14.30 - 15.15 "Logopädische Methoden aus berufspolitischer und wissenschaftlicher Sicht" Univ. Prof. Mag. Dr. PhDr. Wilhelm Frank
16.00 - 16.45 "Frühe Wortschatztherapie im interaktionellen Kontext" Nina Fuisz-Szammer, MSc.
16.45 - 17.30 "Therapie bei Sprechapraxie" Dr. phil. Anja Staiger, M.A.
17.30 - 18.15 "Therapie bei Orofacialen Dysfunktionen" Karin Pfaller, MSc.
19.00 Get together mit Buffet gesponsert von Fa. Fahl

Samstag, 08. März 2014

08.30 - 09.15 „Die Alexander-Methode“ Olaf Nollmeyer
09.45 - 10.45 Round Table Apraxie: - Martina Neumayer-Tinhof - Dr.phil. Anja Staiger, M.A.
Round Table Orofaciale Dysfunktion: Kieferorthopädie trifft Logopädie - DDr. Martin Brock - Karin Pfaller, MSc.
Round Table Stimme: Alexander-Technik trifft methodenübergreifende Stimmtherapie - Olaf Nollmeyer - Mag. Elisabeth Thallinger
Round Table Früher Wortschatz: - Nina Fuisz-Szammer, MSc. - Tanja Penz 
11.30 - 12.30 Fortsetzung der Round Tables
14.00 - 14.45 "Methoden aus Sicht der logopädischen Praxis" Ingrid Reitstätter-Haberl, MSc.
14.45 - 15.30 "Logopädische Methoden einst und jetzt" Mag. Dr. Bertram Weber
15.30 Verabschiedung

Preise:
Mitglieder* € 100,-
Nicht-Mitglieder € 200,-
Studierende € 50,-
Get together (09. März) € 5,- (Unkostenbeitrag)
Mittagessen (10. März) € 18,50
Tageskarte Nicht-Mitglieder € 140,-
Tageskarte Mitglieder* € 70,- *
Mitglieder eines der cplol oder MTD Austria zugehörigen Berufsverbandes sowie Mitglieder der Österreichischen Gesellschaft für Logopädie, Phoniatrie und Pädaudiologie.

Fortbildungspunkte Für die Teilnahme können 10 Punkte für das Fortbildungszertifikat von logopädieaustria angerechnet werden.

Mitglied von
Kooperation mit
Zertifiziert von