Ausbildung

Ausbildung

Bis 2010 war die Ausbildung zum_zur Logopäd_in in Österreich an medizinisch-technischen Akademien möglich.

Dem Regierungsprogramm vom 09. Jänner 2007 entsprechend sind inzwischen sämtliche Akademien in Fachhochschulen umgewandelt worden und gesetzlich geregelt (FH-MTD Ausbildungsverordnung). Die Abschlüsse beider Ausbildungsformen (Diplom an der Akademie, Bakkalaureat an der Fachhochschule) sind völlig gleichgestellt, was die Berufsausübung betrifft. Die Berufsbezeichnung nach erfolgter Ausbildung lautet einheitlich „Logopäd_in“.

Lehrpraxis

Entsprechend den gesetzlichen Rahmenbedingungen und unserem Ethikkodex (§ 1.2.6. Unter Wahrung der entsprechenden Rahmenbedingungen, unterstützen praktizierende Logopäd_innen Student_innen der Logopädie beim Erlangen der theoretischen und praktischen Kompetenzen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben) bieten wir jenen Kolleg_innen, die die Auszubildenden mit Praktikumsstellen unterstützen, eine offizielle Anerkennung als Lehrpraxis an. Dies gilt gleichermaßen für den angestellten sowie den freiberuflichen Bereich.

Mittels Antrag erhalten Sie als Mitglied kostenfrei eine entsprechende Urkunde und einen Aufkleber, die Ihre Arbeitsstätte als eine von logopädieaustria anerkannte Lehrpraxis/Praktikumsstelle auszeichnet. Für Nichtmitglieder wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 35,00 eingehoben.

Aufkleber Lehrpraxis

Dateianhang Größe
Antrag zur Anerkennung als Lehrpraxis 154.48 KB

Anerkennung bzw. Nostrifikation

Anerkennung bzw. Nostrifikation, wenn die Ausbildung nicht in Österreich absolviert wurde
Berufsausbildung innerhalb der EU/EWR/Schweiz: gesetzlich geregelte Gesundheitsberufe benötigen eine Anerkennung ihrer Qualifikationsnachweise auf Grundlage der Richtlinie(RL) 2005/36/EG. Diese erfolgt grundsätzlich durch das Bundesministerium für Gesundheit.

Berufsausbildung in Drittstaaten: Über einen Antrag auf Nostrifikation (=Feststellung der Gleichwertigkeit) entscheidet seit dem 1. Juli 2008 das Fachhochschulkollegium. Für weitere Informationen wenden Sie sich an die österreichischen Fachhochschulen:

http://www.fachhochschulen.ac.at

Universität, Masterstudiengang

Donau-Universität Krems

Banner blau banner fake
bezahlte Werbung