FH Campus wien
bezahlte Werbung

Aktuelles

  • 16 Oktober 2017

    SAVE the DATE - 7. MTD-Forum

    Sehr geehrte Damen und Herren,  MTD-AustriaDachverband der gehobenen medizinisch-technischen Dienste Österreichs  veranstaltet das 7. MTD-Forum„MTD 4.0 – Profile der Zukunft“  am 17. November 2017...
  • 04 Oktober 2017

    1. Tiroler MTD-Tag 2017 - ein voller Erfolg!

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, nachfolgend finden Sie den Bericht vom 1. Tiroler MTD-Tag zum Thema „Schlaganfall interdisziplinär":  Die fachliche Verschränkung der sieben gehobenen medizinisch-tec...
  • 29 September 2017

    Onepager

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir haben für Sie unser Berufsbild Logopädie auf einem „Onepager“ zusammengefasst:    
  • 28 September 2017

    Am Plus - Save the date

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, hier finden Sie die Einladung zur Tagung von Am Plus im Jänner 2018.
  • 25 September 2017

    Forschung in den gesundheitswissenschaftlichen FH-Studien

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, hier finden Sie das Forderungspapier „Forschung in den gesundheitswissenschaftlichen FH-Studien“.

Pressekontakt

Bianca Happenhofer-Bileck
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: 0664/1446609

 

Zur Logopädie

Die Logopädie (Berufsprofil) ist eine junge angewandte Wissenschaft, die sich vereinfacht gesagt mit der Kommunikation und den Mundfunktionen des Menschen beschäftigt.

Logopädinnen und Logopäden arbeiten präventiv und behandeln Patientinnen und Patienten aller Altersgruppen – von Säuglingen bis Senioren. Sie therapieren Sprach- und Sprechstörungen, Stimm-, Atem- und Schluckstörungen. Logopädinnen und Logopäden sind zudem kompetente Ansprechpartnerinnen in Sachen Hörstörungen und dadurch bedingte Problematiken im Bereich der Kommunikation.

Folgende Bereiche fallen beispielsweise in die Tätigkeit einer Logopädin:

  • Die Beratung von Müttern frühgeborener Kinder bezüglich Saugen
  • Die Therapie von Kleinkindern mit Sprachentwicklungsstörungen
  • Die Behandlung von Schulkindern mit Lese-Rechtschreibstörungen
  • Die Therapie behinderter Kinder bezüglich Spracherwerb und Schlucken
  • Die Diagnostik von Beeinträchtigungen der Stimme
  • Die Beratung von Angehörigen von Schlaganfall-Patienten, die nicht mehr sprechen können
  • Die Therapie von Menschen, die z.B. nach einem Verkehrsunfall über eine Kanüle atmen

Logopädinnen und Logopäden sind in Krankenhäuser, Beratungszentren, Reha-Einrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung oder in freier Praxis tätig.

 

LOGO:

Mitglied von
Kooperation mit
Zertifiziert von