Frühe Grammatiktherapie im interaktionellen Kontext

ONLINE Seminar!
Nur mehr Wartelistenplätze!
Termin
17 bis 18. Dezember 2020
Zeiten
DO und FR
09.00 - 10.30
10.45 - 12.15
14.00 - 15.30
15.45 - 16.30

FR 09:00 - 17:00
Ort
Onlineseminar
Unterrichtseinheiten
14 Unterrichtseinheiten
Fortbildungspunkte
14 Fortbildungspunkte
Seminarorganisation
Kompetenzzentrum BiWiFo
Zielgruppe
Logopäd_innen
Kosten
160,-- Euro für Mitglieder eines dem MTD-Dachverband angehörigen Berufsverbandes
320,-- Euro für Nicht-Mitglieder
Teilnehmerzahl
max. 30 Personen
Anmeldeschluss
Voraussetzungen
keine

Nina Fuisz - Szammer, MSc

Inhalt

Kinder beziehen ihr Wissen über Sprache in ihrem sozialen Kontext. Sprache wird nicht im
Übungskontext, sondern im alltäglichen, interaktionellen Rahmen erworben. Ziel der
therapeutischen Unterstützung ist folglich, dem Kind in einem möglichst natürlichen Rahmen die
Möglichkeit zu geben, Lernprozesse selbst zu vollziehen.
Im Seminar wird ein kurzer Überblick über essentielle grammatische Meilensteine der ersten
Lebensjahre und deren Zusammenhang zu allgemeinen Entwicklungsschritten gegeben. Darauf
aufbauend werden Therapiebeispiele für ausgewählte wichtige Entwicklungsschritte diskutiert,
wie Wortkombinationen, Verbalphrasen, Verstellungsregeln, morphologische Markierungen bis hin
zur Realisierung korrekter Satzstrukturen.
Durch Strukturierung oder Neu-Strukturierung von freien Spielsituationen und
Alltagshandlungen und ein gezieltes sprachlich-kommunikatives Modell wird das Kind zum
nächsten Entwicklungsschritt hingeführt. In der Therapie werden der Input verstärkt,
Kontraste verdeutlicht, der dialogische Rahmen verändert und das Kommunikations- und
Frageverhalten adaptiert; diese Techniken können durch Einbindung der Eltern in den Alltag des
Kindes integriert werden.
Das Kind erhält so die Möglichkeit, neu erworbene sprachliche Strukturen zu verarbeiten, neue
Strategien auszuprobieren und die kommunikative Notwendigkeit von Sprache zu erleben, um
Freude an gelingender Interaktion und Kommunikation zu gewinnen.

Grundlagen der interaktionellen und symbolischen Entwicklung
Wesentliche morphologisch-syntaktische Entwicklungsschritte
Zusammenhänge zwischen grammatischen und symbolisch-interaktionellen Entwicklungsbereichen

Beurteilung von Entwicklungsschritten im morphologisch-syntaktischen Bereich
Planung von therapeutischen Schritten
Interaktionell orientierte therapeutische Intervention
Elternberatung und Elternanleitung

Das ONLINE-Seminar wird mittels „ZOOM“ abgehalten. Den Link dazu erhalten Sie ca. 7-14 Tage vor Seminarbeginn gemeinsam mit den Seminarunterlagen. Bitte beachten Sie, dass der Link in Ihrem SPAM-Ordner landen könnte – überprüfen Sie diesen ggf. auch. Sie können mit Ihrem Smartphone/Tablet/Notebook/PC einsteigen und dann mit Video/Ton beitreten. Für das Zoom-Meeting benötigt es im Normalfall vorab keine Installation auf Ihrem Notebook/PC. Für den Einstieg via Smartphone/Tablet wird die Installation des Apps „Zoom“ empfohlen. Wir geben zu bedenken, dass ein Smartphone zwar genutzt werden kann, der Bildschirm jedoch entsprechend klein ist.

Wichtig:

  • Mit der Anmeldung zum Seminar verpflichten Sie – als zahlende/r Teilnehmer_in - sich, den zugesandten ZOOM-Link alleine ohne Anwesenheit weiterer Zuschauer_innen zu nutzen. Jede Aufzeichnung des Seminarinhalts in elektronischer Form sowie Video- oder Fotoaufnahmen sind untersagt. Im Fall des Zuwiderhandelns ist der Berufsverband logopädieaustria berechtigt, die angemeldete Person von der weiteren Teilnahme am Seminar auszuschließen. Handelt es sich bei der/dem Teilnehmer_in um ein Mitglied von logopädieaustria, so bleiben darüber hinaus vereinsrechtliche Schritte (Ausschluss aus dem Berufsverband logopädieaustria) ausdrücklich vorbehalten.
  • Sie selbst sind für eine stabile Internetverbindung verantwortlich. Diese sollte vorab von Ihnen geprüft werden um eine entsprechende Verbindung mit Video und Ton für Ihr Seminar herstellen zu können. Für eine stabilere Internetverbindung schließen Sie Ihr Notebook/Ihren PC an einem Netzwerkkabel an, bei Ihrem Smartphone/Tablet empfiehlt sich das Netzwerk Ihres Mobilfunkanbieters anstelle des W-LAN. Für eine bessere Tonqualität empfehlen sich Kopfhörer.
  • Meeting-Regeln: Bitte schalten Sie Ihr Mikrofon grundsätzlich auf „stumm“ (im virtuellen ZOOM-Raum dann auf das Symbol „Mikrofon“ klicken), damit für alle Teilnehmer_innen keine unerwünschten Nebengeräusche hörbar sind. Wenn Sie eine Wortmeldung haben, so bitten wir Sie, diesen in den „Chat“ des Meeting-Raums zu schreiben oder auf das „Hand heben“-Symbol zu klicken. Alle weiteren Meetingregeln werden Ihnen von Ihrer/m Referent_in bekannt gegeben.
Memo corby Memo corby
bezahlte Werbung