integrative Osteopathie bei myofunktionellen Störungen und Artikulationsstörungen Modul II

Abgesagt! Aufgrund zu geringer TN Zahl!
Termin
13. bis 14. November 2020
Zeiten
FR 09:00 - 17:30
SA 09:00 - 16:30
Ort
Hotel IBIS Linz City
Kärtnerstrasse 18 - 20
4020
Linz
Unterrichtseinheiten
17 Unterrichtseinheiten
Fortbildungspunkte
17 Fortbildungspunkte
Seminarorganisation
Kompetenzzentrum BiWiFo
Zielgruppe
Logopäd_innen
Kosten
270,-- Euro für Mitglieder eines dem MTD-Dachverband angehörigen Berufsverbandes
470,-- Euro für Nicht-Mitglieder
Teilnehmerzahl
max. 24 Personen
Anmeldeschluss
Voraussetzungen
keine

Jeroen Put

jeroen-put [at] t-online.de

Karin Rottensteiner - Put

Inhalt

Voraussetzung: Basiskurs 

-Anatomie und Biomechanik des Kiefergelenkes -Kieferorthopädie -Untersuchung des Kiefergelenkes zugehörige Strukturen -Aufsteigende absteigende Ketten -Behandlung des Kiefergelenkes -Behandlung aufsteigende Kette : Sakrum, ilium, Abdominale und Thorakale Organe 

Ziel Kurs 2 : die Teilnehmer sind in der Lage Dysfunktionen am Kiefergelenk zu diagnostizieren und zu behandeln, um somit die funktionelle Voraussetzung für eine effektivere logopädische Behandlung bei Artikulationsstörungen herzustellen 

Nach Kurs 1 und 2 verfügen die Teilnehmer über eine breite Skala an osteopathischen Techniken (Kranial, Viszeral, Parietal) womit Sie in der Lage sind, viele Störungen wie myofunktionelle Störungen, Schluckstörungen, Kiefergelenksbeschwerden, Artikulationsstörungen wie lateraler Sigmatismus oder Schematismus und Stimmstörungen effektiver zu behandeln. 

Start date intern