Lese-Rechtschreibstörung (LRS) erkennen, behandeln und individuell unterstützen- (Durchführungsgarantie)

Termin
06. bis 07. Oktober 2020
Ort
Onlineseminar
Fortbildungspunkte
9 Fortbildungspunkte
Seminarorganisation
Korbinian Burlefinger
Teilnehmerzahl
max. 12 Personen
Voraussetzungen
keine

Korbinian Burlefinger

Inhalt

An beiden Tagen findet das Seminar jeweils von 18:00-22:00 Uhr statt. 

Im Seminar lernt ihr ausführlich und praxisnah: 

-die Grundlagen und aktuelle Erkenntnisse zum Schriftspracherwerb

-die differenzialdiagnostische Kriterien einzuschätzen

-den richtigen Umgang mit Begriffen wie Legasthenie und Lese- Rechtschreibstörung

-Ideen für die Unterstützung durch das familiäre und schulische Umfeld kennen

-den Umgang mit LRS in der therapeutischen Arbeit kennen

-verschiedene erprobte Diagnostikverfahren (BAKO, SLRT, SLS, Lemo, etc.) kennen

-aus detaillierten modellorientierten Diagnostiken spezifische Therapieansätze abzuleiten

-Diagnostik- und Therapiebeispiele zu interpretieren

-modellorientiert (z.B. Logogenmodell) Therapiekonzepte für LRS erarbeiten und evaluieren

-einen roten Faden für die Strukturierung der Therapie kennen 

Maximale Teilnehmerzahl pro Veranstaltung: 12 TN

 Kompakte Wissensvermittlung in der vorhandenen Zeit 

Fortbildungspunkte, Zertifikat und umfangreiche Teilnehmerunterlagen, sowie technische Unterstützung inklusive

Rabatte bei Anmeldung mehrerer MitarbeiterInnen einer Praxis oder Einrichtung 

Zu den Videos und Profil auf Facebook: https://www.facebook.com/korbinian.burlefinger.87

Start date intern