Titel: Soziale Sprache als Schlüssel pragmatisch-interaktioneller Kommunikation bei autistischen Kindern

Termin
07. bis 09. Mai 2021
Zeiten
FR 12:00 bis 17:30 Uhr
SA 9:00 bis 17:00 Uhr
SO 9:00 bis 12:30 Uhr
Ort
Humanbrand Media Academy
Wien
1010
Unterrichtseinheiten
18 Unterrichtseinheiten
Seminarorganisation
Theresa Gorka & Esther Wisgrill
Kosten
330,-- Euro
Voraussetzungen
keine
Weitere Informationen

Weitere Infos und Anmeldung unter [email protected]

Melanie Trojan, BSc, CAS

Dipl.Soz.Päd. Hagen Fritsch

Inhalt

Ziel des Seminars ist es, den TeilnehmerInnen zu vermitteln wie pragmatisch-interaktionelle Fähigkeiten durch soziale Sprache, Wahrnehmung und Verhalten bei autistischen Kindern beeinflusst werden können und wie sie als LogopädInnen effektiv und flexibel in der Diagnostik und Therapie vorgehen können.

 

Der Fokus wird dabei, aus medizinisch-therapeutisch und sozialpädagogischer Perspektive, auf 3 Aspekte gelegt:

 

  1. Theoretische Hintergründe:
    1. Erklärungsmodelle
    2. Besonderheiten der Sprachentwicklung mit Fokus auf die pragmatisch-kommunikative Ebene
    3. Kritische Beleuchtung gängiger Therapiekonzepte

 

  1. Logopädische Handlungsmöglichkeiten:
    1. Gestaltung der Anamnese(Situation)
    2. Möglichkeiten der Diagnostik 
    3. Anregungen zu Zielsetzung und Zielformulierung
    4. Therapieaufbau und -ablauf

 

  1. Beratung der Bezugspersonen (Elternberatung)
    1. Wo starte ich, wo ende ich?


Das 3-tägige Seminar wird in unterschiedlichen Settings durchgeführt:

Vortrag, Videoanalysen, Gruppenarbeiten, praktische Selbsterfahrung, Beratung

 

Melanie Trojan, BSc, CAS

Logopädin, wissenschaftliche Mitarbeiterin der FHWN, Cert. Autism Specialist (USA)

Melanie Trojan hat die Ausbildung zur Logopädin am FH Campus Wien 2011 abgeschlossen. 2015 wurde sie als erste österreichische Logopädin durch den IBCCES (USA) international als „Autismus Expertin“ zertifiziert. 2018 erfolgte eine weitere Zertifizierung zur „Autismus Spezialistin“. Zusätzlich zu ihrer logopädisch-therapeutischen Arbeit in freier Praxis ist Fr. Trojan an der Universitätsklinik Wien (AKH) und als wissenschaftliche Mitarbeiterin der FH Wiener Neustadt, Studiengang Logopädie, tätig. Derzeit arbeitet sie an ihrer Master These im Studium Psychology and Learning Disability, mit dem Schwerpunkt Autismus-Spektrum, an der University of Portsmouth, UK. Zum Thema Sprachentwicklung und Sprache und Verhalten bei autistischen Kindern bietet Fr. Trojan Elternworkshops, Inter- und Fallsupervisionen für KollegInnen sowie Vorträge an. Im Frühjahr 2019 übersetze sie erstmals diagnostische Testverfahren für das Autism Research Center (ARC) der University of Cambridge, UK.

 

 

Dipl.Soz.Päd. Hagen Fritsch

Sozialpädagoge und Sozialarbeiter (Asperger Autist)

 

Hagen Fritsch hat 2009 sein Studium der Sozialen Arbeit in der Verwaltung in Deutschland abgeschlossen. Nach seinem Umzug nach Österreich war er knapp 10 Jahre im Bereich der Betreuung und Begleitung von Menschen mit Behinderung tätig. Der Schwerpunkt seiner Arbeit lag auf der sozialpädagogischen Intervention bei Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen, sowie der interdisziplinären Vernetzung zwischen Ämtern, TherapeutInnen und Familien. Zum Thema Verhalten, Sprache und Interventionsmöglichkeiten bei autistischen Personen, bietet Hr. Fritsch Elternseminare und Vorträge an. Zusätzlich leitet er einen Autismus-Workshop für Studierende der Logopädie an der FH Wr. Neustadt im Rahmen einer Lehrveranstaltung. Auf Grund seiner persönlichen Erfahrung, wird in den Seminaren eine spezielle Expertise ermöglicht.

Memo corby Memo corby
bezahlte Werbung