Support from ESLA to Ukrainian SLTs and clients/patients

Liebe Kolleg_innen,

aus aktuellem Anlass dürfen wir euch folgende Information von ESLA weiterleiten – zur leichteren Lesbarkeit hier die deutsche (deepl-)Übersetzung:

Liebe Leute,

vor einigen Wochen haben wir eine Erklärung abgegeben, dass die ESLA bereit ist, allen Sprachtherapeuten und Klienten/Patienten zu helfen, die infolge des Krieges vertrieben wurden. Seitdem stehen wir in engem Kontakt mit Oksana Lyalka, der Vorsitzenden unseres Beobachter-Mitglieds, der Ukrainischen Gesellschaft der LogopädInnen, um zu ermitteln, wie wir konkret helfen können. Wir haben ein Online-Formular erstellt, in dem wir Informationen sammeln von:

1. Ukrainische Sprachtherapeuten, die eine Therapie anbieten möchten oder einen Ort für eine Therapie benötigen

2. Ukrainische Personen, die eine Sprachtherapie beginnen oder fortsetzen möchten.

3. Alle anderen SLTs, die fließend ukrainisch sprechen und ihre Hilfe anbieten können, auch über das Internet.

Je nach Land, in dem sich die hilfesuchende Person befindet, leiten wir die Informationen an unsere jeweilige Mitgliedsorganisation in diesem Land weiter, damit wir gemeinsam versuchen können, die notwendige Hilfe zu leisten. Personen, die Hilfe benötigen/anbieten, sollen dieses Formular mit ihren Angaben ausfüllen, damit wir uns mit ihnen in Verbindung setzen können. Mit dem Ausfüllen dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Angaben an die entsprechende Mitgliedsorganisation weitergeleitet werden.

Wir hoffen, dass Sie sich uns anschließen können, um unseren ukrainischen Kollegen und Klienten/Patienten zu helfen. Wir ermutigen jeden von Ihnen, der fließend Ukrainisch spricht, dieses Formular auszufüllen. Wir bitten Sie auch, unten stehendes Mail an alle Kontakte weiterzuleiten, die Sie zu ukrainischen Staatsangehörigen oder Organisationen haben.

Wir nehmen auch an WHO-Sitzungen zum Thema Rehabilitation teil und arbeiten im Sinne unserer Absichtserklärung mit der IALP zusammen.

Wir bitten Sie, diese E-Mail an alle Ihre Mitglieder weiterzuleiten.

Liebe Grüße,

Norma

 

E-Mail an ukrainische SLTs/Klienten/Patienten sowie an andere SLTs, die fließend Ukrainisch sprechen. 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ESLA, die European Speech and Language Therapy Association, bietet vertriebenen SLTs und Klienten/Patienten Hilfe an. Wir sammeln Informationen von:

1. Ukrainische Sprachtherapeuten, die eine Therapie durchführen möchten oder einen Ort für eine Therapie benötigen

2. Ukrainische Personen, die eine logopädische Therapie beginnen oder fortsetzen möchten.

3. Alle anderen SLTs, die fließend ukrainisch sprechen und ihre Hilfe anbieten können, auch über das Internet.

Je nachdem, in welchem Land sich die hilfesuchende Person befindet, werden wir die Informationen an unsere jeweilige Mitgliedsorganisation in diesem Land weiterleiten, damit wir gemeinsam versuchen können, die notwendige Hilfe zu leisten.

Bitte füllen Sie dieses Formular mit Ihren Angaben aus, damit wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen können. Mit dem Ausfüllen dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Angaben an die entsprechende Mitgliedsorganisation weitergeleitet werden.

ESLA Logo
myReha Banner myReha Banner
bezahlte Werbung